Dienstag, 20. Dezember 2016

Die Star-Trek-Tafelrunde trauert

Wir, als Fangemeinschaft aus Berlin und Brandenburg, möchten an dieser Stelle unsere Bestürzung und tiefe Trauer über das gestrige brutale Geschehen auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz zum Ausdruck bringen. Unser Mitgefühl gilt allen Opfern und deren Angehörige.
Wir als Star-Trek-Fans streben nach einer Zukunft, in der Kriege, Gewalt, Krankheiten und Leid keine Rolle mehr spielen.
Lasst uns alle gemeinsam nach diesen Sternen greifen und für eine bessere Welt eintreten, ganz im Sinne Roddenberrys.

"Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich." Jean-Luc Picard

Erinnert sei an dieser Stelle an unserer Beitrag vom 15.Februar 2015 unter der Überschrift "Zitate für das Abendland"

Kommentare:

  1. copy and paste, hier paßt es besser rein:

    hey, BERLIN, HAMBURG steht an EURER SEITE! Laßt euch nicht unterkriegen! WIR HABEN KEINE ANGST!

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann's nicht fassen. Wie kann man nur sowas tun?! Auch wir hier von der Nordseeküste stehen hinter unseren Berlinern.

    Tiefe Trauer und Anteilnahmen!!!

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann mich Mot nur anschließen, hier ist es besser aufgehoben:

    Vielen Dank an Hermann für den rührenden Beitrag. Ich fand auch dein Zitat von Jean-Luc Picard sehr passend dafür, ich persönlich werde immer sehr nachdenklich über unsere Zukunft, wenn ich es am Ende des 7. Star Trek Films höre, daher schätze ich dieses Zitat auch sehr!
    Ich als Berliner bin wirklich betroffen darüber, schon aus dem Grund, weil man dort öfters gewesen ist, gerade auch zur Weihnachtszeit.

    Vielen Dank nochmal an euch!!!

    AntwortenLöschen
  4. Mal ganz ehrlich: Ich finde es schon traurig, wenn dieser schlimme Anlass zur politischen Stimmungsmache missbraucht wird. Dass ich das einmal nicht nur der rechten Seite vorwerfen muss, sondern auch StarTrek-Fans macht mich traurig. Den Link zu "Zitate für das Abendland", in dem gegen Xenophobie Stellung bezogen wird, hat hier meiner Meinung nach nichts verloren.

    AntwortenLöschen
  5. Politische Stimmungsmache? Nun lass mal die Kirche im Dorf ... In dem verlinkten Artikel geht es doch hauptsächlich um den Wunsch nach Toleranz und einem friedlichen Miteinander, formuliert durch Zitate aus dem Star Trek Universum. Und genau das brauchen wir doch jetzt. Hört doch bitte auf, alles nur in Schwarz oder Weiß zu sehen, wir sollten damit anfangen, einfach mal andere Meinungen stehen zu lassen und wenigstens zu tolerieren. Ich kann das und akzeptiere Deinen Kommentar und nehme auch Deine Anteilnahme zur Kenntnis.

    AntwortenLöschen