Donnerstag, 6. April 2017

Building Star Trek - ZDFinfo Doku

Beim stöbern im abendlichen Fernsehprogramm hielt sich meine Begeisterung mal wieder wie sooo oft eher in Grenzen. Die Abendberieselung ist eben nix für schwache Nerven :-D
Da fiel mir mein Blick auf das Angebot von ZDFinfo.

Building Star Trek 
"Star Trek" feiert Geburtstag. Vor 50 Jahren, am 8. September 1966, startete das legendäre "Raumschiff Enterprise" zu seiner ersten Mission ins All. Die Serie wurde zum kulturellen Phänomen.
Niemand konnte damals den Erfolg der Low-Budget-Serie vorhersehen. Dennoch wurde "Star Trek" nicht nur zum Vorreiter für viele Entwicklungen in Technik und Wissenschaft, sondern war ebenso wegweisend in gesellschaftlicher und politischer Hinsicht. 
Kosmopolitisch und emanzipiert 
"Star Trek" ist kosmopolitisch und emanzipiert, denn bereits 1966 leben der Russe Chekov und der Amerikaner Kirk friedlich zusammen. Ebenso arbeiten Frauen in verantwortungsvollen Positionen. Vor 50 Jahren keine Alltäglichkeit in einer Gesellschaft, die vor allem in Amerika noch vom Rassismus geprägt war. Der Kuss von Captain Kirk und Lieutenant Uhura war ein Skandal, war es doch der erste Kuss zwischen Schwarz und Weiß im Fernsehen. Der ausstrahlende Sender NBC hatte 1968 noch Skrupel, diese Episode auszustrahlen.
Im Smithsonian Air and Space Museum in Washington, D.C. wird aus Anlass des Jubiläums das Modell des Raumschiffs Enterprise restauriert. Das Science Fiction Museum in Seattle rekonstruiert die Brücke des Raumschiffs. Die Rekonstruierung an den beiden Museen sowie die Suche nach verschollenen Originalrequisiten bilden die Rahmenhandlung der Dokumentation. Exkurse zu Technik, Politik und Kultur werden durch originale Filmausschnitte belegt. Ehemalige Teammitglieder und Schauspieler, unter anderen Nichelle Nichols (Nyota Uhura), berichten aus erster Hand und geben so einen exklusiven Einblick.
Datum: 
Hier gehts zur Mediathek mit Film und Text für die maximale Unabhängigkeit von der Glotze.

Für heute ist es ja nun recht spät darauf hinzuweisen. Aber am 13.04.2017 01.35h soll die Wiederholung kommen. Wem das dann zu spät ist oder heute eben auch... in dem Link da oben gehts zur Mediathek. der Film ist bis 19.04.2017, 23:59h verfügbar.


Kommentare:

  1. War auch überrascht, als dann kurz vor Beginn der Sendung ein Tweet dazu kam. Wirklich etwas kurzfristig für eine so wichtige Sendung ��

    AntwortenLöschen
  2. Wer sich die Doku runterladen will, der wird auch bei Youtube fündig. Achtung, Schnarchalarm. Vor dem Start des Filmes gibt's ganze zwei Minuten Werbung.....also wer vorher nochmal auf's Klo muss hat's bequem ;-p

    https://www.youtube.com/watch?v=kiTd18vgTrA

    AntwortenLöschen
  3. Cool. Besten Dank für den Hinweis. :-)
    So weiß ich jedenfalls, was ich heute Abend schaue...

    AntwortenLöschen
  4. was ich wirklich abgefahren finde, ist die tatsache, daß die deutsche orioncrew um cliff allistair mclane am 17. sept, also nur 9 tage nach der enterprisecrew gestartet ist, und das mit ähnlichen, wenn nicht sogar noch progressiveren voraussetzungen. die besatzung ist multikulturell, frauen arbeiten in leitenden positionen und die frau die den captain kontrollieren soll, ist sogar russin. rücksturz zur erde sag ich da nur.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube mich an einen Vortrag zu erinnern, in welchem davon gesprochen wurde, dass Star Trek auf die Idee von Raumpatrouille Orion basieren soll. Die Macher von Orion hatten wohl auf der Suche nach Sponsoren bzw. Unterstützung das Manuskript über den Teich geschickt, von dort aber eine Ablehnung bekommen. Kurze Zeit später tauchte dann die Enterprise auf...aber was wissen wir schon :)

      Löschen
    2. ich denke eigentlich immer gern, daß die zeit für eine idee einfach gekommen ist und daß der oder die menschen, die man damit in verbindung bringt, zweitrangig sind. und wenn gene roddenberry die idee aufgegriffen hat, dann haben wir das glück, gleich 2 gute abenteuergeschichten aus der zeit kennen zu dürfen

      Löschen
  5. Mediathek-Angebote lassen sich über http://www.mediathekdirekt.de/ leicht finden und herunterladen. So kann man die besagte Sendung übrigens auch unter https://rodlzdf-a.akamaihd.net/none/zdf/16/11/161115_star_trek_inf/1/161115_star_trek_inf_2328k_p35v13.mp4 beziehen.
    -Hakan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Hakan: Danke für den Tip, jetzt habe ich mir das Filmchen auch speichern können! ;)

      Löschen