Freitag, 5. Februar 2010

Superbowl XLV

Am Sonntag, den 07. Februar 2009, ab 23.35Uhr wird auch hierzulande das Highlight der US-amerikanischen Sportjahres übertragen:

Der Superbowl!

Die Indianapolis Colts spielen gegen die New Orleans Saints!

Nun gut, als zivilisierter Mitteleuropäer hängt man eher an zivilisierten Sportarten wie Fußball, Rugby oder Schach, doch in den Vereinigten Staaten sind die großen Sportarten eben Eishockey, Baseball, Basketball und eben American Football.

Aber was hat das ganze mit uns geselliger Star-Trek-Runde zu tun?

Ich denke, es war Woody Allen, der einmal sagte:

"Ich hasse die Wirlichkeit. Aber ist ist der einzige Ort, an dem man ein ordentliches Steak bekommt."

Und recht hatte der Mann! Der Superbowl ist ein fester Bestandteil der realen Lebenswelt aller Amerikaner, also auch jener, die Star Trek groß gemacht haben. In der Werbepause des letzten lief der dritte Spot für den elften Star Trek Kinofilm, mit Fred Williamson spielte bereits ein erfolgreicher Spieler in der Original-Serie mit und bei ENT war sogar mal ein fliegender Ball zu sehen. Es gibt noch weitere Referenzen und man kann mit Fug und Recht behaupten, dass beide Themen eng miteinander verwoben sind.

Für den gemeinen Star-Trek-Fan ist es jedoch ein schwieriges Duell:

Der Heimatstaat Janeways (ihre Geburtsstadt Bloomington liegt nur 50km von der Hauptstadt des US-Bundesstates entfernt) gegen the "Big Easy", der Geburtsstadt Ben Siskos!

Photobucket

Und das wird nicht nur ein Kampf zwischen Deep Space Nine und Voyager, Gamma Quadrant und Delta Quadrant oder Mann gegen Frau!
Während nämlich die Colts (unpassenderweise) in den Farben der wissenschaftlichen Sektion spielen, laufen die Saints im Kommandogold der TOS-Ära auf!

Also verteilt Eure Sympathien, der 7. Februar naht!

Und wer denn möchte, kann diesen Abend gerne mit mir und ein paar anderen Star Trek und Football-Fans im Craddock (in Potsdam) der Live-Übertragung beiwohnen, und wer weiß - vielleicht ist in diesem American Diner ja noch ein Steak übrig, für jene, die sich in die Realität flüchten...

@ Micha: Denk bitte daran, dass wir zuvor am Sonntach verabredet sind! Meld Dich mal bitte...

Kommentare:

  1. Hallo an alle

    Also, ich setzte 5 Streifen goldgepresstes Latinum auf die New Orleans Saints - einfach nur aus Loyalität zu Sisko (obwohl der ja eher zum Baseball neigt...) Wer hält dagegen?! :)

    AntwortenLöschen
  2. Gut, dann ergreife ich Partei für den Heimatstaat Janeways, aus einfacher Opposition zu Dir! Außerdem erhöhe ich den Einsatz um eine Flasche Kanar!

    AntwortenLöschen
  3. ...ich gehe mit: 10 Streifen auf Siskos Heimatstadt: "Go Niners, Go"! (Ich weiß, das war Baseball!) Außerdem werde ich mir das Spiel dann mit live im Craddocks ansehn, bei ´nem guten Whisky (bei den Amis heißt das ja Whiskey) und ´nen leckeren Burger, so wie sich das gehört!
    GRÜßE!

    AntwortenLöschen
  4. Ich komm grad von der bolianischen Bank und habe jedem von Euch auf sein dortiges Konto die entsprechende Menge goldgepressten Latinums überwiesen. Darüber hinaus will ich zum Ausdruck bringen, dass ich persönlich sehr enttäuscht vom Captain der Voyager bin!

    AntwortenLöschen
  5. Tja Sepp, vieln Dank für Deine Transaktion, ich würde das latinum gern beim nächsten Mal in der Bar in etwas Trinkbares eintauschen wollen...vielleicht verbunden mit ´nem Burger?
    GRÜßE!

    AntwortenLöschen