F.A.Q.s


-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Inhalt

 

Was bedeutet F.A.Q.?
Wer seid Ihr?
Seit wann gibt es Euch?
Seit wann seid Ihr im Internet unterwegs?
Warum macht Ihr das?
Verdient Ihr damit Geld?
Wer ist eigentlich Hermann Darnell?
Wie heißt Ihr jetzt eigentlich,'Tafelrunde' oder 'Gedächtnisstammtisch'?
Wie kann ich Euch treffen?
Wie trete ich mit Euch in Kontakt?
Kann ich Inhalte von Euch auf meinem eigenen Blog übernehmen?
Könnt ihr meine Star-Trek-Seite bei Euch verlinken?
Könnt Ihr mich beim Aufbau einer eigenen Star-Trek-Fanseite unterstützen?
Euer Projekt gefällt mir - kann ich Euch vielleicht irgendwie helfen?
Was mache ich, wenn ich bei Euch eines meiner eigenen Fotos wiederfinde?
Warum finden sich in Euren älteren Beiträgen immer wieder Videos, die nicht funktionieren?
Warum haltet ihr so beharrlich am Ausdruck 'Trekkie' fest, obwohl es doch eigentlich 'Trekker' heißen müsste?
Wo sind die Nacktbilder von Star-Trek-Schauspielerinnen, die ich laut Google bei Euch finden soll?
Wer ist der beste Star-Trek-Captain?
Wie lautet die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und allem?


-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was bedeutet F.A.Q.?

Hinter F.A.Q. verbirgt sich die englischsprachige Phrase 'Frequently Asked Questions', was man ungefähr mit 'Häufig gestellte Fragen' übersetzen könnte. Auf Internetseiten wie dieser hier kann man unter dieser Rubrik eine Menge Antworten auf Fragen finden, die man dann nicht mehr stellen braucht oder die man nie erfahren wollte.
Da auch wir mit dem steigenden Interesse an unserem Blog immer häufiger die gleichen Fragen gestellt bekommen haben wir diesen Bereich eingerichtet, um eventuelle Unklarheiten bereits im Vorfeld auszuräumen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wer seid Ihr?

Wir sind ein lockere Gemeinschaft von Star-Trek-Fans aus Berlin-Brandenburg, die sich mindestens einmal im Monat auch persönlich in geselliger und weinseliger Runde treffen. Wie der etwas klobige Name Star Trek Tafelrunde "Hermann Darnell" bereits nahelegt, verstehen wir uns allerdings nicht als typisches 'Trekdinner', wie es sie an vielen Orten in Deutschland gibt. Wir sind gesellschaftlich vergleichsweise breit aufgestellt (zu unseren Besuchern zählen Lehrer, Psychologen, Wissenschaftler, Sozialarbeiter und natürlich sehr viele Studenten), thematisch stark auf Star Trek fokussiert (auch wenn andere Science-Fiction-Konkurrenten wie Firefly, Doctor Who oder sogar Star Wars durchaus gefahrlos angesprochen werden können) und verfügen über eine erstaunlich hohe Frauenquote. Darüber hinaus sind es jedoch die außernutrialen Aktivitäten, wie Ausstellungsbesuche, Exkursionen, Conventionteilnahmen, Spielabende oder Vorträge, die uns eher mit einem Club, einer Arbeitsgemeinschaft oder einem Verein vergleichbar machen (auch wenn wir nicht entsprechend organisiert sind), dessen monatliche, gemeinsame Mahlzeit nur ein Aspekt unter vielen ist.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Seit wann gibt es Euch?

Die Tafelrunde hat ihren Ursprung in der Hauptstadt-Premiere von Star Trek XI, bei der sich am 16. April 2009 der feste Kern kennenlernte. Zusammen mit anderen Interessierten begannen anfangs cirka sechs Trekkies, monatlichen Treffen beizuwohnen. Nach und nach stießen immer mehr Star-Trek-affine Personen aus Berlin, Potsdam und ganz Brandenburg dazu, so dass an unserer Tafelrunde mittlerweile ein Stamm von mindestens 14 bis maximal 30 Personen mehr oder weniger regelmäßig teilnimmt. Höhepunkt war bislang sicherlich die Star-Trek-Ausstellung im Filmpark Babelsberg im Jahr 2011, an der die Tafelrunde sogar aktiv mitwirken konnte.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Seit wann seid Ihr im Internet unterwegs?

Unser erster Blogeintrag datiert vom 27. Oktober 2009, also etwa ein halbes Jahr nach dem ersten Treffen. Nachdem der Blog anfangs der Koordination von Terminen und Exkursionen gewidmet war, entwickelte er bis heute ein äußerst breites Spektrum und beinhaltet mittlerweile über 750 Star-Trek-bezogene Artikel unterschiedlicher Ausprägung, z.B. FanFiction, Merchandising-Artikel, Netzfundstücke, Rezensionen, Ausflugs- und Veranstaltungstipps, FedCon-Berichte, Origami-Beiträge, Sportreportagen, Pressenschauen, Kritiken, Musikvorsterstellungen, Rezepte, News, Star-Trek-Schauspieler-Sichtungen in anderen Serien und Filmen, Star-Trek-Online-Neuigkeiten, Geburtstagsglückwünsche, Nachrufe, Weihnachtskalender, wissenschaftliche Entdeckungen, Feiertagshinweise, Rätsel, Spielevorstellungen, Umfragen, Linkempfehlungen, tagespolitische Kommentare, Blue-Ray-Vorstellungen uvm.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Warum macht Ihr das?

An erster Stelle steht natürlich der Spaß. Die vielen Mitglieder unseres Stammtisches haben natürlich unterschiedliche Interessen und daher freut es uns, so viele Facetten das Star-Trek-Fantums nicht nur live am Kneipentisch zu diskutieren, sondern auch mit anderen Gleichgesinnten im Internet zu teilen.
Zudem sehen wir uns als einen Mosaikstein in der bunten Landschaft von Star-Trek-Fans im deutschsprachigen Raum. Wir schreiben ganz bewusst nur auf deutsch und haben uns zum Ziel gesetzt, vor allem in der Region Berlin-Brandenburg zum Informationsmedium der hier ansässigen Trekkies zu werden.
Vielleicht mag ja nicht jedem Leser unser Blog gefallen, doch er stellt unzweifelhaft unter Beweis, dass Gene Roddenberrys Erbe hierzulande noch immer lebendig ist und von engagierten Fans gepflegt wird.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Verdient Ihr damit Geld?

Nicht einen müden Cent. Die gesamte Arbeit, die in diesem Blog steckt, wurde von den Mitgliedern der Tafelrunde freiwillig und ohne jegliche Art von Bezahlung geleistet; quasi von Trekkies für Trekkies. Jeder, der hier einen Artikel geschrieben hat, geht Tag für Tag arbeiten, studieren oder anderweitig lernen und produziert seine Beiträge in seiner Freizeit.
Wir sind außerdem weder ein eingetragener Verein noch eine Einzelperson und wir können versichern, dass bei niemanden irgendetwas zu holen ist. Keiner von uns ist sonderlich begütert, mit Klarnamen erfasst oder überhaupt daran interessiert, aus diesem Freizeitgegenstand eine Einnahmequelle zu machen.
Im Gegenteil; wir haben uns sogar auf die Fahne geschrieben, auf sämtliche Werbung (von Empfehlungen für Merchandising-Produkte des Star-Trek-Universums einmal abgesehen) zu verzichten, da dies ohnehin nur beim Lesen stört und wir keine Organisation sind, die versucht, aus dem eigenen Fan-Dasein und dem Fantum anderer Profit zu schlagen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wer ist eigentlich Hermann Darnell?

In der deutschen Chronologie der Originalserie beginnen die Abenteuer des Raumschiffes Enterprise mit der Episode "Das Letzte seiner Art" ("The Man Trap"). Die erste Person, die damit (chronologisch gesehen) den Tod fand, war ein junges Besatzungsmitglied namens Darnell, das von Michael Zaslow verkörpert wurde. Er trug zwar ein blaues Shirt, doch man kann in ihm durchaus den Vorreiter all jener Redshirts sehen, die Laufe der ersten Star-Trek-Serie in Scharen ihr Leben geben mussten, um das der Hauptcharaktere zu schonen.
Zudem verdankte Darnell der deutschen Synchronisation seinen Vornamen. Da der zuständige Übersetzer statt des militärischen Ranges eines 'Sergeant' den geläufigen Namen 'Hermann' verstand und nutzte, machte er die deutsche Übersetzung zu etwas Besonderem, das sich diese auch durch eine Vielzahl weiterer Übertragungsfehler deutlich vom Original abhob und ein Eigenleben entwickelte. Aufgrund dieser Anekdote und ihrer Symbolkraft beschlossen ein Paar Gründungsmitglieder, diesem ersten Redshirt und Übersetzungsfehler ein Denkmal zu setzen und ihre Gemeinschaft ehrenhalber nach ihm zu benennen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wie heißt Ihr jetzt eigentlich, 'Tafelrunde' oder 'Gedächtnisstammtisch'?

So wie in Deutschland 'Star Trek' und 'Raumschiff Enterprise' relativ synonym gebräuchlich sind, benutzen auch wir 'Star Trek Tafelrunde' und 'Hermann-Darnell-Gedächtnis-Stammtisch' relativ synonym. Seit der Star-Trek-Austellung im Babelsberger Filmpark erfreut sich auch der eher inoffizielle Kosename "G-Punkt-Stammtisch" einiger Beliebtheit.
Offiziell bevorzugen wir die Schreibweise Star-Trek-Tafelrunde "Hermann Darnell" Potsdam-Babelsberg (STTRHDPB), doch im normalen Sprachgebrauch reden wir ganz schlicht von der 'Tafelrunde'.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wie kann ich Euch treffen?

Wir treffen uns mindestens einmal im Monat im Lokal 'Albers' direkt im S-Bahnhof Griebnitzsee. Die Haltestelle der S7 befindet sich am östlichen Stadtrand Potsdams und liegt von Berlin aus gesehen direkt hinter Wannsee. Üblicherweise finden wir an einem Freitag zusammen; genauerer Termine zu unseren Treffen lassen sich in der Regel rechts oben auf unserem Block unter der Rubrik "Nächste Tafelrunde" in Erfahrung bringen. Eine detaillierte und bebilderte Anfahrtsbeschreibung findet Ihr hier.
Darüber hinaus kann man auch auf FedCons, Veranstaltungen in der Region (siehe auf der Startseite rechts oben unter der Rubrik "Missionen") oder bei Star Trek Online ("Darnells Erben") finden und wir freuen uns stets, mit anderen Bloggern, interessierten Lesern oder konstruktiven Kritikern ins Gespräch zu kommen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wie trete ich mit Euch in Kontakt?

Für den Erstkontakt mit uns gibt es eine ganze Reihe an Möglichkeiten. Zum Einen gibt es immer den Königsweg, über die Kommentarfunktion unter den einzelnen Beiträgen mit uns in Verbindung zu treten. Dieses Vorgehen ist definitiv das schnellste, da wir durch die Kommentarleiste zeitnah auf neue Wortmeldungen aufmerksam werden und umgehend reagieren können.
Für weitergehende Anfragen verfügt die Tafelrunde auch über die Emailadresse hermann.darnell[add]gmail.com, die sich auch rechts oben auf dem Blog befindet. Wir freuen uns natürlich immer über Anregungen, Kritik, sachdienliche Hinweise, Rechtschreibungskontrollen, Deadlinkmeldungen oder Tipps von unseren Lesern.
Darüber hinaus gibt es natürlich immer die Möglichkeit, uns auch persönlich zu treffen, bei Star Trek Online Kontakt aufzunehmen oder uns auf vorgestellten Veranstaltungen aufzulauern.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kann ich Inhalte von Euch auf meinem eigenen Blog übernehmen?

Prinzipiell ja - immerhin funktioniert Informationsbeschaffung im Internet auf diese Art und Weise. Allerdings verwehren wir uns dagegen, dass unsere Texte und eigenen Bilder eins zu eins auf anderen Seiten erscheinen und den Eindruck vermitteln, auf anderer Leute Mist gewachsen zu sein. Star Trek mag Paramount und CBS gehören, aber unsere Texte gehören uns selbst und sollen auch nur auf unserem Blog zu finden sein.
Es ist natürlich kein Problem, wenn Ihr unsere Inhalte mit euren eigenen Worten auf Eurer eigenen Web-Präsenz widergebt. Natürlich würden wir uns freuen, wenn Ihr uns als Quelle angebt, denn es ist schon etwas auffällig, wenn unser Besucherzähler an einem Tag mehrere Klicks aus Mainz anzeigt und kurz darauf auf einer Mainzer Page ein erstaunlich ähnlicher Artikel mit erstaunlich ähnlicher Wortwahl auftaucht.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Könnt ihr meine Star-Trek-Seite bei Euch verlinken?

Wenn Du bei uns verlinkt werden möchtest, so bitten wir Dich, zuerst einmal eine E-Mail an uns zu richten und Dein Projekt kurz erläutern. Es wäre schön, wenn Deine Seite einen Star-Trek-Bezug hätte, Du wenigstens rudimentär den Vorgaben deutscher Grammatik und Rechtschreibung folgst und im Gegenzug bereit bist, einen permanenten Link zu unserer Seite ähnlich prominent bei Dir unterzubringen. Natürlich ist auch ein Bannertausch möglich, sofern sich Dein Banner unseren beschränkten Unterbringungsmöglichkeiten bei Blogspot anpassen lässt. Alternativ ist auch ein Gastbeitrag, ein Interview oder Vorstellungseintrag denkbar – je nachdem, wieviel Du in Deinen eigenen Auftritt investieren möchtest.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Könnt Ihr mich beim Aufbau einer eigenen Star-Trek-Fanseite unterstützen?

Wir stehen Neugründungen natürlich gern mit Rat und Tat zur Seite, obwohl auch wir keine Profis im Aufbauen von Websites sind. Allerdings ist das Erstellen von Blogs bei Anbietern wie Blogspot, Wordpress oder anderen mittlerweile so simpel, dass selbst Amateure wie wir das einigermaßen auf die Reihe bekommen haben. Das könnt Ihr sicherlich auch - und solltet Ihr dazu noch Fragen haben, stehen wir Euch gern zur Verfügung.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Euer Projekt gefällt mir - kann ich Euch vielleicht irgendwie helfen?

Wir können natürlich immer Hilfe gebrauchen: Hinweise zu Star-Trek-Neuigkeiten, Rechtschreibkontrollen oder technische Unterstützung weisen wir nicht zurück. Ebenso freuen wir uns, wenn Ihr uns in den Kommentaren, den Reaktionen oder per Mehl wissen lasst, was Ihr von unseren Einträgen haltet.
Finanzielle Zuwenden sind ob unserer nicht auf Profit angelegten Ausrichtung keine Option. Wir wehren uns aber auch nicht, wenn Ihr bei einem unserer Treffen vorbeischaut und Euren Lieblingsautoren ein oder zwei Bierchen (wahlweise auch Rotwein) ausgeben wollt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was mache ich, wenn ich bei Euch eines meiner eigenen Fotos wiederfinde?

Zuerst einmal solltest Du Ruhe bewahren und uns per Kommentar oder per E-Mail darauf aufmerksam machen. Dahinter steckt nämlich keine böse Absicht, sondern sicherlich nur ein Versehen. Wir versuchen in diesem Fall möglichst rasch, die entsprechende Abbildung zu entfernen oder, falls Du damit einverstanden bist, Dich als Quelle anzugeben. Als Wiedergutmachung wäre ferner etwa ein Beitrag vorstellbar, in dem wir Deine Website unserem Publikum vorstellen – falls Du dies wünschst. Auf jeden Fall solltest Du zuerst das Gespräch mit uns suchen, bevor Du einen Anwalt aufsuchst.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Warum finden sich in Euren älteren Beiträgen immer wieder Videos, die nicht funktionieren?

Kurzlebigkeit liegt in der Natur des Internet. Obwohl, oder gerade weil wir diesem Trend mit unseren fünf Jahren des Bestehens entgegenwirken, verlinken wir häufig zu Videos, die bereits nach wenigen Tagen, Monaten oder Jahren nicht mehr zugänglich sind. Da wir keine Verantwortung für diese extern bereitgestellten Beiträge tragen, bleibt auch uns nichts anderes übrig, als in den sauren Apfel zu beißen und zu akzeptieren, dass Videobeiträge nur eine gewisse Halbwertzeit haben (wir wollen gerade in diesem Zusammenhang auch die Rolle der Gema und ihrer Inquisition gegen Internetnutzer nicht verschweigen). Falls also entsprechende Links ins Leere in unseren älteren Beiträgen auftauchen, bitten wir dies zu entschuldigen. Wir freuen uns natürlich über jede Zuschrift, die eine alternative Quelle für ein z.B. bei Youtube abgesetztes Objekt aufzeigt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Warum haltet ihr so beharrlich am Ausdruck 'Trekkie' fest, obwohl es doch eigentlich 'Trekker' heißen müsste?

Nun, zunächst einmal gibt es keinen Zwang, die Bezeichnung 'Trekker' zu übernehmen. Irgendwo können wir natürlich verstehen, dass die Bezeichnung ob ihres Suffixes '-ie' und der damit verbundenen Nähe zu 'Groupie', 'Smoothie' oder gar 'Moogie' auf Ablehnung stieß. Doch die Alternative, also jenes aus dem amerikanischen Englisch übernommene Wort ist in unserer Sprache ungleich problematischer. In unseren Breiten bezeichnet der Begriff rein phonetisch nämlich ein Landwirtschaftsfahrzeug, so dass wir uns vergleichsweise lieber in die Nähe der drei erstgenannten Begriffen stellen würden. Außerdem erinnert der Suffix des Wortes in unserer Sprache viel zu sehr an andere ähnlich endende Bezeichnungen wie 'Turnbeutelvergesser', 'Triebtäter' oder gar 'Star-Wars-Anhänger'.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wo sind die Nacktbilder von Star-Trek-Schauspielerinnen, die ich laut Google bei Euch finden soll?

Wir wissen nicht genau, warum Suchmaschinen immer wieder Anfragen wie "Nana Visitor nackt", "Marina Sirtis nude" oder "Beverly Crusher oben ohne" (kein Witz, hatten wir alles schon) zu uns weiterleiten, denn entweder stellen wir in den entsprechenden Artikeln gar keinen vergleichbaren Zusammenhang her oder schreiben explizit, dass wir ausdrücklich auf entsprechendes Material verzichten.
Nicht dass wir prüde sind oder die harmlosen Aktfotos von Star-Trek-Darstellerinnen aus europäischer Sicht sonderlich anzüglich erscheinen, doch aus Pietät und Respekt gegenüber den Helden unserer Jugend erscheint es uns unangemessen, derartiges Material unter dem Deckmantel des Fantums breitzutreten. Außerdem sind wir dadurch nicht genötigt, jeden Leser vor seinem Besuch auf unserem Blog zu fragen, ob er denn auch volljährig ist – zumal eine simple Google-Bildersuche den meisten Suchenden ohne Umweg über diese Seite Erleichterung verschafft hätte.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wer ist der beste Star-Trek-Captain?

"Original Series over Next Generation, but Picard over Kirk." (Leonard Hofstadter)
Obwohl jedem Menschen klar sein sollte, dass eindeutig Jean-Luc Picard der charismatischste und prägendste aller Star-Trek-Kapitäne war, treten bei diesem Thema immer wieder Unstimmigkeiten auf. Wir haben sogar einmal eine Umfrage gestartet (die im entsprechenden Archiv gespeichert ist), die Picards Führungsanspruch untermauert.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wie lautet die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und allem?

42.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen